Reiseblog

Die Reise hat begonnen!

Jaaa! Endlich ist es soweit, wir sind unterwegs 😊 Nach Norwegen zu kommen ist um einiges unkomplizierter als nach Amerika oder Kanada einzureisen. Keine komischen Fragen und nachdem wir unsere Impfzertifikate hergezeigt hatten, waren wir auch schon frei und durften den Flughafen verlassen, yeah!

Schnell noch eine App für den Bus auf das Handy geladen und Tickets gecheckt und nach einem kurzem „Sparziergang“ mit unseren Koffern und super schweren Rucksäcken (wollten ein wenig Geld sparen und haben Rum und Süßigkeiten von zuhause mitgenommen ;P) waren wir auch schon vorrübergehende Bewohner unseres lieben schwarzen Campers!

Was wir heute bereits gelernt haben: In Norwegen werden keine Masken getragen (das machen hier nur die Deutschen und die Österreicher), Norweger plaudern gerne, das Wetter kommt vom Westen – im Süden ist es daher wärmer und schöner, als Camperfahrer grüßt man andere Camperfahrer und es ist möglich, dass einfach Schranken Straßen absperren ;P Genau, so ist das, und deshalb schreiben wir jetzt von einem Parkplatz am Meer (nähe Sande) wo wir nie gedacht haben das wir landen werden, aber es ist super schön! Die Sonne ist langsam untergegangen und wir haben uns Erdäpfelpürree mit Brokkoli gemacht und natürlich ein Bierchen getrunken (ein teures Bierchen ;P).

Jetzt wurde noch der Camper eingerichtet und alles so gut es geht verstaut - einige Sachen mussten oft ihre Plätze wechseln, ist nicht so leicht unser Leben für die nächsten drei Wochen in unseren vier fahrbaren Wänden zu verstauen, aber wir sind guter Dinge, dass morgen nichts durch die Gegend fliegt 😊

Wir werden jetzt unsere Nacht und die Sterne genießen, ihr hört morgen wieder von uns! Wir schicken Küsse

  • Norwegen_001
  • Norwegen_002
  • Norwegen_003
  • Norwegen_004
  • Norwegen_005

Kommentare powered by CComment

logo-footer