Reiseblog

It’s a beary season!

Servus ihr Alle :D

Es schneit!! :D Wir haben es geschafft, bei uns im Banff NP hat es 0 °C und leider in unserem Camper auch ;P

Durch das fleißige einheizen wird’s zwar wieda wollig warm und man muss innerhalb von kurzer Zeit Jacke, Pullover und Weste ausziehn aber sobald man die Heizung wieder abdreht wird’s sofort wieda kalt und man zieht sich alles in umgekehrter Reihenfolge wieder an ;P ein Spaß! Aber immerhin müssen wir morgen nicht mit dem Camper fahren und Flo muss sich keine Sorgen wegen den Winterreifen machen (kurze Paniküberlegungen waren jedoch schon da ;) Flo schaut halt auf uns).

Aber jetzt zum heutigen Tag ;) in der Früh hats noch nicht geschneit und wir sind brav um halb 8 aufgestanden um unseren, am Vortag geplanten Tagesablauf, zu starten ;) Der Banff NP bietet als Zusatzleistung einen Shuttlebus an, der alle möglichen Stationen im Park abfährt, da haben wir uns auch schon heute gedacht wir lassen unser Zuhause einmal einen Tag Pause und machen uns mit dem Shuttle auf den Weg. Erster Halt war Banff Stadt, dort war heut ein Farmersmarket und wir haben uns fleißig mit lokalem Gemüse eingedeckt während kanadische Jungmusiker das Geschehen musikalisch begleitet haben :D Supa schön war das. Dann gings weiter mit dem Shuttle zum Minnewanka Lake, ein total blauer traumhaftschöner See. Dort angekommen war alles übersät mit Warntafeln bezüglich Bären. Mittlerweile schrecken uns die aber eh nicht mehr wirklich ab, aber Conny hat dann doch vorgelesen: Bärenglocke, Bärenspray, kein Essen mitnehmen. Hm, Bärenglocke leider vergessen, Bärenspray gar nicht mit, Essen vom Markt in jedem Rucksack… aber wir sind ja mutig und haben uns trotz des gesperrten Campingplatzes wegen Bärengefahr an einige andere Wanderer gehängt und sind einen kurzen Teil des Trails gegangen, weit und breit kein Bär, also alles fein ;) und die nächsten Male nehm ma wieda die Bärenglocke auf Flos Fuß mit, versprochen.

Weiter gings dann wieda nach Banff Town, ein bissal shoppen könn ma einfach nicht lassen und dann ein feines Abendessen in einem Pub (auch Poutine probiert) :D so kann man einen Abend ausklingen lassen, aber irgendwie wars dann noch hell und wir machten uns noch über den Tunnel Mountain Drive auf den Weg nach Haus. Sobald die Tür vom Camper geöffnet war wurde auch schon eingeheizt, Tee gekocht und Spiele ausgepackt :D

Tja, jetzt waren wir schon duschen und haben uns komischerweise über den Schnee gefreut (also die Mädls haben das ;) Flo macht sich eher Sorgen über die Wasserleitungen und das Frieren, aber das beschäftigt uns nur peripher ;) wird schon alles gut gehen!

Wir haben euch lieb, bis bald und Küsse

  • Kanada_001
  • Kanada_002
  • Kanada_003
  • Kanada_004
  • Kanada_005
  • Kanada_006
  • Kanada_007
  • Kanada_008
  • Kanada_009

Kommentare  

#5 Raffaela 2018-09-16 18:06
Hallo ihr lieben! Super schöne Fotos! Passendes Wetter hätt ich gesagt :-) super Rucksack, Betti! :-)
Zitieren
#4 Oma 2018-09-15 07:08
Eine traumhafte Landschaft! das gute Obst :P Das Poutine muß ich nicht haben. Bussi Oma
Zitieren
#3 Weltenbummler 2018-09-14 14:07
zitiere Elisabeth:
Was ist eigentlich Poutine? :cry: :o

Bratensaft mit doppelt frittierten Pommes und Mozzarella - typisch Kanadisch
Zitieren
#2 Elisabeth 2018-09-14 13:43
Was ist eigentlich Poutine? :cry: :o
Zitieren
#1 Eva 2018-09-14 04:47
Is ja echt schräg! Bei uns hatte es am Mittwoch +30°! Gut, dass ihr warme Kleidung mit habt! Haltet die Ohren steif! :P L.G. Eva
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

logo-footer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.