Reiseblog

Auf ins Abenteuer!

Hallo ihr Lieben! smiley

Endlich sind wir in San Francisco angekommen, aber wenn Ihr denkt das geht doch mit links, so einfach und vor allem chillig ist das nicht wink

Ein Nachmittag der einfach nicht enden will (ganze 15!! Stunden), eine aufgeblasene Tussi vor uns, ein Flugzeug so groß wie alle unsere Wohnungen zusammen - zweigeschossig, Befragungen wo man nicht weiß ob sie sich vorgenommen haben genau uns fertig zu machen, Schlangenstehn um seine Fingerabdrücke abzugeben und seine Urlaubsgeheimnisse kund zu tun, aber das alles lohnt sich! Und das zwar doppelt und dreifach! smiley

Also das Fliegen kam mir und dem Rest noch nie schlimmer vor, 10 Stunden und 53 Minuten sitzen… eine Katastrophe! Zum Wahnsinn kam leider noch, dass wir alle keine eigenen Bildschirme zum Video schaun hatten und somit verging die Zeit genauso schnell wie beim Warten an einer Kassa oder eine Vorlesung an der Uni… auch kurze Wanderungen durch die Gänge haben die Sache nicht viel besser gmacht… cheeky

Aber auch diese Zeit vergeht und wir sind gestern Abend um ca. 22 Uhr angekommen smiley Das Auto holen war dafür sehr unproblematisch und ging supa schnell. Diesmal fahren wir ein dunkelrotes, ähnlich dem das wir geplant hatten wink – kein typisch amerikanisches, sondern in Toyota Sienna (so groß, dass wir aus der zweiten Reihe nicht bis zu den Vordersitzen greifen können.. verrückt!)

Hier gleich ein großes Lob an Flo (Flower, wie unsere Autovermietern in gerne nannte smiley) wir steigen ins Auto ein, die Mädls wissen noch nicht mal wie die Türen aufgehn und Flo hat schon Navi, Adressen und den Weg abgecheckt! So gings dann auch recht zügig los auf den Weg zur Golden Gate Bridge!

San Francisco bei Nacht is ein Erlebnis wert! Alles leuchtet, wir mussten zwar ein wenig mit der Müdigkeit kämpfen, (das schlafen im Flugzeug hat leida bei keinem von uns wirklich funktioniert, eine Stunde ist nicht ausreichend ;P) aber bei der Aussicht schafft man auch noch länger wach zu bleiben smiley

Die Golden Gate bei Nacht! Sooooo schön!! Und am Parkplatz bevor wir noch die Brücke bewundern konnten laufen auch noch ein paar Waschbären herum (siehe Foto wink ), die hab ich besonders süß gfunden! Ein Mamawaschbär mit seinen zwei Babywaschbären, so is das scheinbar hier. Weiter am Weg zum Motel liefen auch noch eine Hand voll Rehe über die Fahrbahn, also wir sind wirklich schon angekommen, und Mitten im Abenteuer. Es ist großartig!

Jetzt mach ma uns gerade fertig, dann geht’s zum altgewohnten Motel Frühstück und dann los auf den Hwy1!

Bis bald ihr Lieben, ihr hört von uns!
Küsse

  • USA_Westen_006
  • USA_Westen_017
  • USA_Westen_024
  • USA_Westen_046

Kommentare  

#4 Karl 2016-09-06 09:11
sehr schöne fotos, lasst es euch gut gehen und genießt euren urlaub 8)
Zitieren
#3 Hannes 2016-09-04 18:17
Das heißt wenn der Flo nicht mit wäre würden die Mädels immer noch vor dem schönen roten Auto stehen :D
Zitieren
#2 Eva 2016-09-04 18:01
Hallo! Ihr habt ja an einem Tag mehr Action wie andere in einer Woche nicht! 8) Am besten gefällt mir das Foto mit dem Waschbär :lol: Schönen Tag noch und ganz liebe Grüße :-) Eva
Zitieren
#1 markus 2016-09-04 16:01
jipiiiii, schön von euch zu hören und zu wissen das ihr wieder festen boden untern den füßen habt :D
viel spaß auf dem highway und genießts eure musik :P
liebe grüße
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

logo-footer